Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Längere Rückgabefrist bis 31.01.2019
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown

Carl Mertens Küchenmesser: höchste Qualität aus Solingen

Seit 1919 produziert Carl Mertens Produkte, die dir auf der "Reise des Kochens und Genießens" helfen können. Eine Entdeckungsreise voller Abenteuer, neuer Zutaten, Aromen und Düfte, so der deutsche Hersteller. Carl Mertens hat seinen Sitz in Solingen, genau wie einige andere große deutsche Messerhersteller, und stellt Küchengeräte sowohl für Profiköche als auch für Amateure her. 

Von Tafelbesteck zu Küchenmessern

Einst begann die Firma des gleichnamigen Gründers mit Messerklingen für Taschenmesser, danach beschäftigte sie sich jahrzehntelang hauptsächlich mit Tafelbesteck. Seit einigen Jahren produziert "CM" auch Küchenmesser. Eine Branche, in der "CM" mittlerweile eine führende Position einnimmt.

Inzwischen wird das Unternehmen von Curt Mertens, dem Sohn von Carl Mertens, geführt. Er trägt als einziger den Titel „Bestecksachverständiger“, verliehen von der Industrie- und Handelskammer. Im Jahr 2009 erhielt das Unternehmen den renommierten Red Dot Award; einen Preis für das Produktdesign der Indoor-Feuerstelle "Apoll" und einen Ehrenpreis für das Salatbesteck "Halm".

Auffällig aber funktionell

Was die Marke auszeichnet ist, dass sie es wagt, von den üblichen Wegen abzuweichen. Carl Mertens ist ständig auf der Suche nach Innovationen und folgt aktuellen Trends. Carl Mertens Küchenmesser zeichnen sich durch Langlebigkeit, Funktionalität, Präzision und außergewöhnlichem Design aus.

Metz- und Carl-Serie

Wir bieten derzeit zwei Serien an: Carl und Metz. Beide beinhalten alle erdenklichen Küchenmesser, unterscheiden sich aber leicht in der Materialauswahl. Die Klinge der Carl-Serie besteht aus X50CrMoV15-Stahl, während die Metz-Linie aus Cromova besteht. Die Griffe unterscheiden sich in einem Detail: für beide Serien wurde zwar Walnussholz verwendet. Die Griffe der Metz-Serie sind jedoch aus europäischem Walnussholz gefertigt, während die Carl-Griffe aus amerikanischem Walnussholz und somit dunkler sind.