Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown

Küchenmesser & Schneiden

Sujihiki: mühelos Fisch und Fleisch schneiden

Das Sujihiki ist eine beidseitig geschliffene Alternative zum Yanagiba. Mit der langen Klinge eines Sujihiki kannst Du problemlos Fisch und Fleisch in hauchdünne, gerade Scheiben schneiden. Die nadelartige Form ist ideal, um unerwünschtes Fett oder Sehnen aus großen Fleischstücken wie einem Ribeye oder einer Schweinelende zu entfernen. Außerdem kannst Du mit solch einem Messer prima Fisch filetieren oder häuten. Beachte aber, dass dieses Messer nicht für Gräten oder Knochen geeignet ist!

Pflege eines Sujihiki

Wichtig bei diesem Küchenmesser ist die richtige Handhabung und Pflege. Die Schneide ist nämlich dünn geschliffen und sehr hart, daher können bei unsachgemäßem Gebrauch Schäden entstehen. Benutze das Messer nur auf einem Schneidebrett aus Holz oder aus weichem Kunststoff. Seitwärtsbewegungen sollten gemieden werden. Der Wiegeschnitt und hacken sind nicht zu empfehlen! Auch Knochen, Gräten und tiefgekühlte Lebensmittel solltest Du mit diesem Messer besser meiden.

Sujihiki oder Yanagiba

Mit der richtigen Schneidetechnik und dank der sehr scharfen Schneide wird die Schnittfläche kaum beschädigt. Dies ist besonders bei Gerichten wichtig, in denen der Fisch roh gegessen wird, da so der ursprüngliche Geschmack und die Textur des Fischs beibehalten werden. Wenn Du häufig Fisch oder Fleisch filetierst und schneidest, ist ein Sujihiki das perfekte Messer für Dich. Wenn Du aber nur mit Fisch arbeitest, z.B. für Sushi oder Sashimi, dann solltest Du Dir mal ein Yanagiba anschauen.