Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Heute bestellt, Morgen versandt
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Sakai Takayuki Nanairo: wo Tradition auf Moderne trifft

Die Sakai Takayuki Nanairo Küchenmesser unterscheiden sich von allen anderen Messern von Sakai Takayuki. Wir sprechen hier nicht über die Klinge oder Stahlsorte, diese sieht man öfters. Was wir meinen, ist der Griff. Dieser ist nämlich nicht aus schicken Materialien wie Magnolienholz oder Büffelhorn gemacht, sondern aus Kunststoff. Das ist vielleicht etwas ungewohnt für ein hochwertiges japanisches Messer und nicht das was man erwartet, aber Sakai Takayuki hat auch nicht irgendeinen Plastikgriff entworfen.

Mehr lesen
6 Produkte

Eigenschaften der Sakai Takayuki Nanairo-Serie

Der Kunststoffgriff hat nämlich eine Echizen-Lackierung erhalten. Diese spezielle Lacklage sorgt für eine einzigartige Ausstrahlung und darüber hinaus besitzt die Lacklage antibakterielle Eigenschaften, was besonders hygienisch ist. Daneben ist ein Kunststoffgriff weniger pflegeintensiv als ein Griff aus Holz. Denn wenn man einen Holzgriff auf einer nassen Arbeitsfläche liegen lässt, bekommt er innerhalb weniger Stunden Verfärbungen. Dies wird mit einem Kunststoffgriff weniger schnell passieren.

Klinge der Nanairo-Serie

Die Klinge der Nanairo-Serie ähnelt denen der anderen Serien von Sakai Takayuki. Die Klinge besitzt einen Kern aus VG10-Stahl, der von gehämmertem Damaststahl umgeben wird. Die gehämmerte Struktur der Klinge verhindert, dass Lebensmittel einfach an der Klinge festkleben. Das wird auch "food release" genannt. Das wirst Du beispielsweise beim Schneiden von Zucchini oder Kartoffeln merken. An einer flachen Klinge bleiben sie oft haften, aber an einer gehämmerten Klinge fallen sie einfach davon ab.