Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Heute bestellt, Morgen versandt
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Eden Takara: Japanische Messer-Juwelen für Deine Küche!

Die Eden Takara Küchenmesser sind ein Schatz für jede Küche. Die nach der japanischen Tsuchime-Technik gehämmerte Klinge strahlt Luxus und Raffinesse aus. Takara bedeutet "Schatz". Genau das, was ein Takara-Messer in Deiner Küche sein wird. Diese japanischen Küchenmesser werden in Japan handgefertigt. Nicht in einer industriellen Fabrik, sondern in einer kleinen Werkstatt. Dies macht jedes Messer zum Unikat.

Mehr lesen
8 Produkte
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €

Eigenschaften von Eden Takara

Eden Takara Stahltyp

Die Klinge hat einen Kern aus Aogami Super Blue Paper Stahl, laminiert zwischen 13Cr rostfreiem Stahl, für Flexibilität und Haltbarkeit. Die gehämmerte Oberfläche der Klinge ist nicht nur wunderschön anzusehen. Außerdem bekämpft es das Anhaften von Lebensmitteln. Der Aogami-Stahl ist rasiermesserscharf, wie man es von einem japanischen Küchenmesser erwartet.

Eden Takara Handgriff

Der Griff des Takara ist nach traditionellem japanischem Design geformt. Der Kropf ist aus schwarzem Pakkaholz und der Griff selbst aus rotem Sandelholz gefertigt. Eine sehr leichte Wahl, die das Arbeiten mit diesen Messern federleicht macht. Da der Griff bereits mit einer leichten Wachsschicht überzogen ist, verträgt er ein paar Tropfen Wasser, aber es ist besser, ihn so trocken wie möglich zu halten.

Tipps zur Verwendung der Eden Takara Küchenmesser

Bei japanischen Küchenmessern ist der richtige Umgang mit den Messern besonders wichtig, da die Klinge sehr dünn geschliffen und sehr hart ist. Die unsachgemäße Verwendung dieser Messer kann daher zu Schäden führen. Es ist daher wichtig, die Messer auf einem Holz- oder Kunststoffbrett zu verwenden. Seitwärtsbewegungen sollten vermieden werden. Denke an Aufhebeln, Schütteln oder Hacken. Sei vorsichtig mit Knochen, Gräten oder Tiefkühlkost. Außerdem ist der Kern der Klinge nicht rostfrei. Daher ist es am besten, das Messer sofort nach Gebrauch mit der Hand zu waschen und gut abzutrocknen. Die Spülmaschine kann diese Art von Messern irreparabel beschädigen, und das wäre natürlich sehr schade!