Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,9/5

Sparschäler machen das Schälen zum Kinderspiel

Mit einem Sparschäler kannst Du ganz einfach Kartoffeln und Gemüse, aber auch größeres Gemüse wie einen Kürbis oder Obst wie beispielsweise Kiwi schälen. Durch die schmale Öffnung kann man die Schale von Obst und Gemüse sehr dünn entfernen. Man benutzt das Schälmesser, indem man ihn im rechten Winkel auf das Obst oder Gemüse ansetzt und von diesem wegschält. Manche Sparschäler haben verstellbare Klingen, womit man die Dicke der Schale, die man abschält, je nach Bedarf einstellen kann.

Mehr lesen
74 Produkte
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen Anmelden
17.000+ Produkte im Sortiment
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen Anmelden
17.000+ Produkte im Sortiment
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen Anmelden
17.000+ Produkte im Sortiment
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €

Eigenschaften eines Sparschälers: dünn schälen und Vorteile bewahren

Mit einem Sparschäler kann man sehr dünn die äußere Schicht von Kartoffeln und Obst entfernen, ohne das Innere zu beschädigen. Größter Vorteil dabei ist, dass man die Nahrungsstoffe, Ballaststoffe und Vitamine, die häufig in den oberen Lagen enthalten sind, teilweise bewahrt. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass man oft eine weichere Textur und einen ausgeprägteren Geschmack erhält, wenn man die Schale von Gemüse, Kartoffeln oder Obst dünn entfernt.

Den besten Sparschäler wählst Du so aus!

Wenn Du den besten Sparschäler für Dich suchst, dann solltest Du Dir zuerst einen Überblick über die verschiedenen Modelle verschaffen, die auf dem Markt erhältlich sind. Beispielsweise gibt es gerade, Y-förmige und keramische Sparschäler - aber welchen solltest Du auswählen? Das solltest Du eigentlich am besten ausprobieren, denn alle haben ihre Vor- und Nachteile. Wenn Dir Bequemlichkeit wichtig ist, ist ein Schäler aus rostfreiem Stahl praktisch. Aber wenn Du die Klinge nicht so oft schärfen möchtest, ist es besser, eine Keramikvariante zu wählen.

Neben der Sorte und dem Material ist es auch schlau, um nach der Schärfe des Sparschälers zu schauen. Je schärfer die Klinge ist, umso leichter und effizienter kann man mit ihm schälen. Bei manchen Schälmessern lassen sich die Klingen austauschen oder ersetzen, was die Pflege und Instandhaltung des Schälmessers erleichtert.

Möchtest Du mit dem Schälmesser auch Julienne-Streifen schneiden oder die Schale von Zitrusfrüchten entfernen? Dann ist ein Sparschäler, der diese extra Möglichkeiten in seinem Arsenal bietet besonders praktisch.

Wie man sieht, ist die Auswahl des richtigen Sparschälers mit vielen Fragen verbunden und vielleicht nicht ganz so einfach wie gedacht. Bedenke daher zuallererst, was der Sparschäler können muss und welche genauen Wünsche und Anforderungen Du an ihn hast.

Sparschäler in verschiedenen Ausführungen

Sparschäler sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die meisten Sparschäler haben eine bewegliche Klinge, die sich an die Form des zu schälenden Lebensmittels anpasst. Einige haben eine geschliffene Spitze, mit der Du leicht braune Stellen oder Kartoffelaugen entfernen kannst. Wenn Du Gemüse in feine Streifen schneiden möchtest, kann ein Sparschäler mit Zähnen praktisch sein. Diese Schneideart wird auch als Julienne bezeichnet und ist ideal für Salate und Suppen geeignet.

Häufig gestellte Fragen zu einem Sparschäler