Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown

Outdoor & Gear

Dutch Ovens: traditionelle gusseiserne Töpfe

Ein Dutch Oven ist ein gusseiserner Topf und ein echter Alleskönner. Dies gilt sowohl für die Zubereitung von Mahlzeiten, als auch für die Wahl der Wärmequelle, für die der Topf geeignet ist. Der Topf kann im Ofen, auf dem Grill und auf offenem Feuer benutzt werden und ist perfekt zur schonenden Zubereitung von Mahlzeiten geeignet. Und natürlich kann man einen Dutch Oven auch auf dem normalen Herd benutzen. Bitte beachte: Ein Dutch Oven mit Füßen funktioniert leider nicht auf einem Induktionsherd. Mit einem Dutch Oven kannst Du backen, braten, schmoren, kochen und grillen. Ein Dutch Oven hat zudem einen Deckel mit erhöhtem Rand, auf dem Kohle gelegt werden kann. Dadurch kann eine perfekte Rundum-Hitze erzielt werden. Der Topf kann dann auch als Ofen umfunktioniert werden. So lassen sich die leckersten Pizzas, Brote, Kuchen und Aufläufe darin zaubern. Und das Alles mit nur einem Topf!

Es gibt verschiedene Modelle und unterschiedliche Größen. Töpfe mit und ohne Füße. Rund oder oval. Füllmengen von 3 bis 21 Liter - die Auswahl ist groß!

Pflege eines Dutch Ovens 

Ein Dutch Oven eignet sich perfekt zum Kochen auf offenem Feuer. Das Gusseisen kann hohen Temperaturen standhalten, ohne dabei zu beschädigen. Die meisten Töpfe sind behandelt, um Rost vor der ersten Verwendung zu verhindern. Wenn Du den Topf zum ersten Mal benutzt, solltest Du den Topf mit Wasser gut reinigen und danach mit ein bisschen Öl einschmieren. Die Patina lässt sich  mit etwas Pflanzenöl, Sonnenblumenöl oder Erdnussöl wieder hergestellt. Zum Einbrennen den Topf langsam erhitzen. Da sich die Poren des Gusseisens bei Hitze öffnen, zieht das Öl in das Eisen ein und verschließt das poröse Material. So verhinderst Du das Speisen anbrennen und Rost entstehen kann. Wenn Du doch etwas Rost entdeckst, musst Du Dir keine Sorgen machen. Mit einer Metallbürste lässt sich der Rost entfernen. Danach solltest Du aber den Topf erneut Einbrennen. Eine Gusseisenpfanne sollte niemals schnell abgekühlt werden. Stelle den Topf nach dem Kochen nicht sofort unter kaltes Wasser. Desweiteren sollte der Topf niemals in der Spülmaschine oder mit anderen starken Reinigungsmitteln gereinigt werden. Klares warmes Wasser reicht zum Reinigen aus. Mit der richtigen Pflege wirst Du Deinen Dutch Oven, Dein ganzen Leben lang genießen können.

Verwendung eines Dutch Ovens

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Dutch Oven zu benutzen. Die Möglichkeiten hängen von dem jeweiligen Modell ab. Verfügt der Dutch Oven über Füße, kann dieser direkt ins offene Feuer gestellt werden. Dies ist natürlich auch mit einem Dutch Oven ohne Füße möglich. Allerdings wird der Topf ohne Füße, schnell zu heiß und dass Dein Essen kann leicht anbrennen. Ein Dutch Oven ohne Füße kann auf einen Topfträger ins Feuer gestellt oder über das Feuer gehängt werden. Eine andere Möglichkeit ist den Dutch Oven auf glühende Kohlen oder Briketts zu stellen. Um eine Rundum-Hitze zu erzeugen, sollte auf den Deckel zusätzlich Briketts gelegt werden. So benutzt Du den Topf als Ofen. Der Vorteil: Mit Grill-Briketts lässt sich die Temperatur des Dutch Ovens regeln. 

Dutch Oven Geschichte

Der traditionelle Dutch Oven ist ein gusseiserner Kochtopf mit Deckel und 3 Füßen. Der Deckel hat eine erhöhte Kante, um Kohle darauf legen zu können. Der Name soll von einem holländischen Händler stammen, der den Dutch Oven in die USA importierte. Mit dem Dutch Oven konnten niederländische Einwanderer holländische Küche genießen. Im Laufe der Jahre wurde der Dutch Oven vor allem unter Reisenden sehr populär. Dies liegt daran, dass sich mit einem Dutch Oven sowohl kochen, als auch backen lässt. Ob Huhn und Reis, Eintöpfe, Kartoffeln, Chili oder sogar Brot und Gebäck: in einem Dutch Oven kannst Du alles zubereiten!