Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
4,9
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Aktionen
& Angebote

Informationen

Schütze Deine Pfannen

Gute Pfannen sind sehr kostbar. Der Grund dafür liegt hauptsächlich im Material, aus dem sie hergestellt sind, und in der Art und Weise, wie sie Wärme leiten. Qualitätspfannen haben eine lange Lebensdauer, wenn sie entsprechend gepflegt werden. Dazu gehört auch die Lagerung der Pfannen nach ihrer Nutzung. Du kannst Deine Pfannen ernsthaft beschädigen, wenn Du sie wahllos in einem Küchenschrank aufstapelst, was leider oft vorkommt.

Besonders bei Pfannen und Töpfen mit Antihaftbeschichtung kann das Stapeln fatal sein. Ebenso raten wir dringend von der Verwendung von Metallspateln und dergleichen ab. Das liegt auf der Hand, da eine beschädigte Antihaftbeschichtung bewirkt, dass das Essen schneller anbrennt und Du mehr Butter oder Öl benutzen musst. Bei einer Teflonbeschichtung ist außerdem zu bedenken, dass abgelöste Teflonpartikel gesundheitsschädlich sind. Schließlich kann dann C-8, ein in hohen Konzentrationen krebserregend wirkender Bestandteil von Teflon, freigesetzt werden.

Schonendes Stapeln

Glücklicherweise gibt es verschiedenste Möglichkeiten, Deine Pfannen auf eine geeignete Art und Weise zu lagern. Eine davon ist die Verwendung von Pfannenschützern, etwa aus Filz oder Gummi. Diese verhindern, dass die Pfannen miteinander in Kontakt kommen. So kannst Du Deine Pfannen also getrost weiter aufstapeln. Dazu kannst Du auch einfach Handtücher verwenden.

Es gibt auch Ständer, in die Du Deine Pfannen hineinschieben kannst. So einen Ständer kannst Du sowohl außer Sichtweite in Deinen Schränken oder an der Wand anbringen. Dabei musst Du natürlich die Höhe Deiner Pfannen beachten. Sowohl Deine flache Crêpes-Pfanne als auch Dein Sautier-Topf müssen hineinpassen.

Stapel Deine Pfannen sicher mit Pfannenschützern

Pfannen aufhängen

Eine andere Lösung besteht darin, die Pfannen aufzuhängen. Das braucht natürlich etwas Platz. Viele Pfannen haben am Ende des Stiels ein Loch, mit dem man sie an einen Haken hängen kann. Du könntest diese Haken zum Beispiel an der Wand über der Spüle anbringen. Heutzutage sind auch Haken mit starken Saugnäpfen erhältlich. Dadurch musst Du keine Löcher in die Wand bohren. Hängende Pfannen haben den Vorteil, dass man sie beim Kochen immer in Reichweite hat. Außerdem hast Du so Platz für andere Kochutensilien in Deinen Küchenschränken.

Wenn Du eine große Kücheninsel hast (oder zumindest genügend Platz in Deiner Küche ist), kannst Du Deine Pfannen auch von der Decke hängen. Wenn man das stilvoll angeht, indem man sie zum Beispiel mit Seilen an einem stabilen, schönen Holzbalken befestigt, sieht das Gesamtbild hinterher unglaublich schön aus. Achte dabei allerdings darauf, dass der Abstand zwischen den Pfannen groß genug ist, damit sie nicht gegeneinanderstoßen. Du kannst Dich auch für einen Ständer in Form eines Kronleuchters entscheiden, den Du ebenso an die Decke hängen kannst. Vergiss dabei nicht, dass in der Küche natürlich auch gearbeitet wird – achte auf Deine Kopfhöhe!

Alles in allem gibt es für jede Küchengröße Möglichkeiten, Deine Pfannen sicher aufzubewahren. Denk darüber nach, bevor Du Dir ein neues Pfannenset zulegst. Deine Pfannen sind es mehr als wert!

0 Bewertung(en)
Fissler Fine Protect Stapelhilfe,2-er Set Praktischer Pfannenschutz, damit Sie Ihr Kochgeschirr schonend stapeln können.
€ 23,00

Zurzeit nicht lieferbar

0 Bewertung(en)
Zwilling Twin Specials Pfannenschutz, schwarz, 40 cm, 40990-010 Nützlicher Pfannenschutz zum Stapeln von Pfannen.
€ 8,45 € 9,95

± 1 Woche


Mehr lesen