Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Line-up: Eden Kanso Aogami

Die Messer der Kanso Aogami-Serie von Eden sind handgefertigte, japanische Messer von höchster Qualität zu einem tollen Preis! In diesem Line-up präsentieren wir die Messer an einem Messermagneten.

Kanso steht für Einfachheit

Das Word „kanso“ ist Japanisch und steht für Einfachheit. Dies war dann auch der Ausgangspunkt für die Entwicklung der Serie. Das Ziel war ein Messer, das perfekt schneidet und das zu einem möglichst niedrigen Preis. Ohne Kompromisse. Das ist mit der Kanso Aogami-Serie wirklich gelungen! In der Einfachheit liegt auch die Schönheit. Die Messer haben einen schönen, minimalistischen Look.

Aogami: Blue Paper Steel

Das Wort „aogami“ im Namen Kanso Aogami bezieht sich auf den Stahl, aus dem die Messer hergestellt werden. Aogami bedeutet auf Japanisch „blaues Papier“. Der Stahl wird daher auch Blue Paper Steel genannt. Seinen Namen verdankt er der Verpackung, in der der Hersteller den Stahl liefert. Ein typisches Merkmal dieses Stahls ist seine Härte, nämlich 62-63 HRC. Dadurch kann das Messer sehr scharf geschliffen werden. Messer aus Blue Paper Steel bilden im Laufe der Zeit eine Patina.

Griff aus Red Sandelholz

Der Griff der Kanso Aogami-Messer ist aus Red Sandalwood gefertigt. Das ist eine wunderschöne Holzart, die den Messern einen luxuriösen Look verleihen. Der asymmetrische D-Griff ist eine traditionelle japanische Griffart. Messer aus dieser Serie liegen daher sehr angenehm in der Hand. Theoretisch gibt es eine Variante der Kanso Aogami-Messer für Linkshänder und eine für Rechtshänder. Unsere linkshändigen Kollegen haben in der Praxis getestet, wie groß der Unterschied wirklich ist. Wie sich herausstellte, können auch Linkshänder prima mit dem Messer für Rechtshänder schneiden. Daher sind einige unserer Kanso Aogami-Messer nur in der traditionellen Rechtshänder-Version erhältlich.

Eden Kanso Aogami Kochmesser 20 cm

Das Kochmesser ist äußerst vielseitig, denn man kann mit ihm praktisch alle Zutaten schneiden: Fleisch, Fisch, Gemüse. Aber auch kleinere Aufgaben, wie das Schälen von Knoblauch ist problemlos möglich. Der abgerundete Klingenbauch ermöglicht eine wiegende Bewegung. So kann man Kräuter ideal fein schneiden. Das Kochmesser mit einer Klingenlänge von 20 cm ist perfekt für den täglichen Gebrauch. Es ist groß genug, dass man in einem Zug einen guten Schnitt ausführen kann, aber nicht zu groß für kleinere Schneidearbeiten.

Eden Kanso Aogami Santoku

Beim Santoku handelt es sich eigentlich um die japanische Version des Kochmessers. Wie das Kochmesser kann auch das Santoku für fast alle Küchenarbeiten eingesetzt werden. Das Wort Santoku bedeutet „drei Tugenden“, was sich auf die drei Zutaten bezieht, die mit diesem Messer geschnitten werden können: Fleisch, Fisch und Gemüse. Anders als beim Kochmesser ist beim Santoku die Klinge über die gesamte Länge ungefähr gleich hoch. Erst wenige Zentimeter vor der Spitze verläuft die Klinge schräg vom Rücken hin zur Schneide. Auch die Schneidetechnik ist beim Santoku ein wenig anders. Bei jedem Schnitt löst sich die Spitze vom Schneidebrett. Man bewegt das Messer von hinten-oben nach vorne-unten. Ob Du Dich für ein Kochmesser oder ein Santoku entscheiden solltest, hängt ganz von Deinen persönlichen Vorlieben ab. Das eine Modell ist nicht schlechter als das andere.

Kanso Aogami Kiritsuke 18 cm

Das Kiritsuke ist eigentlich eine Kombination aus zwei anderen japanischen Küchenmessern: dem Sujihiki und dem Nakiri. Das Sujihiki wird zum Schneiden von rohem Fisch für Sushi verwendet. Das Nakiri ist ein Gemüsemesser. Das Kiritsuke aus unserem Line-up ist beidseitig geschliffen. Dadurch ist das Messer viel einfacher zu handhaben als die traditionell einseitig geschliffene Variante, die in vielen japanischen Restaurants nur vom Chefkoch benutzt wird. Das Kiritsuke gilt daher als Symbol für Fachwissen, Status und Ansehen. Du musst aber kein Chefkoch sein, um unser Kiritsuke Deinem Line-up hinzuzufügen!

Kanso Aogami Officemesser

Möchtest Du etwas schneiden, wofür das Santoku oder das Kochmesser zu groß ist? Nimm dann das Officemesser (auch bekannt als Petty)! Perfekt für kleine Schäl- und Schneidarbeiten, bei denen es auf Präzision ankommt, z.B. beim Schälen und Schneiden von Obst. Vom Aussehen her erinnert das Messer ein wenig an ein kleines Kochmesser. Dank dieses Formats hast Du beim Schneiden die optimale Kontrolle. Mit einem Officemesser arbeitest Du millimetergenau.

Kanso Aogami Universalmesser

Der Name verrät es: Das Universalmesser ist vielseitig einsetzbar. Die Größe liegt irgendwo zwischen einem Kochmesser und einem Officemesser. Das Messer hat eine schlanke, lange Klinge und ist für viele verschiedene Schneideaufgaben geeignet. Die geringe Größe macht es ideal für präzise Schneidarbeiten. Benutze es beispielsweise, um Käse, Wurst oder Kräuter zu schneiden.

Bereit für die Kanso Aogami-Serie?

Die Messer der Kanso Aogami-Serie sind nicht für jeden geeignet. Sie benötigen eine gewisse Pflege und Aufmerksamkeit. Das liegt daran, dass Blue Paper Steel ein sehr harter, aber empfindlicher Stahl ist. Er ist nicht rostfrei und kann brechen. Wir haben einen Artikel über die Pflege Deiner Kanso Aogami-Messer geschrieben. Halte Dich an unsere Tipps und Du wirst jahrelang Freude an Deinen Messern haben!

Ähnliche Topics
Versand
dhl
Abholen
dhl
ups
Zahlungsmöglichkeiten
payment-sofortueberweisung
payment-klarna
payment-visa
payment-mastercard
payment-paypal
DEDeutschland