Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Schleifstab und Wetzstahl: der Unterschied

Schleifstab und Wetzstahl: Sie sind sich optisch unglaublich ähnlich und werden deswegen auch häufig miteinander verwechselt. Dennoch gibt einen bedeutenden Unterschied zwischen diesen beiden Tools. Du musst Dir überlegen, was Dein Ziel ist, möchtest Du schleifen oder biegen?

Die Funktionsweise des Schleifstabs

Ein Schleifstab trägt Material von Deinem Messer ab. Indem Du die Schneide des Messers entlang des Stahls führst, entfernst Du Stahl, um die V-Form der Schneide wiederherzustellen. Ein Schleifstab kann also dazu benutzt werden, Messer wieder scharf zu machen, die nach häufiger Nutzung stumpf geworden sind. Wenn Du jeden Tag einen Schleifstab benutzten würdest, würde im Laufe der Zeit wenig von Deiner Klinge übrig bleiben.

Die Funktionsweise des Wetzstahls

Einen Wetzstahl benutzt Du hingegen nicht zum Schleifen, sondern, um Deine verbogene Schneide „zurückzubiegen“. Du kannst dies im Prinzip jedes Mal tun, bevor Du mit dem Schneiden anfängst. Auf diese Weise stellst Du sicher, dass die Schneide gerade nach unten verläuft und somit nicht krumm ist.

Der große Unterschied zwischen einem Schleifstab und einem Wetzstahl ist also das Abtragen bzw. nicht Abtragen von Material. Wetzstähle sind - wie es der Name schon sagt - aus Stahl gefertigt, der keine schleifende Funktionsweise hat. Schleifstäbe sind keramisch oder diamantiert und deswegen härter als Stahl. Diamantschleifstäbe funktionieren äußerst schnell, tragen jedoch auch relativ viel Stahl ab. Ein Koch, der täglich schneidet, sollte sich deswegen lieber für einen keramischen Schleifstab entscheiden. Wenn Du weniger häufig schneidest, kann eine diamantierte Variante eine ausgezeichnete Wahl sein.

Ähnliche Topics
Versand
dhl
Abholen
dhl
ups
Zahlungsmöglichkeiten
payment-sofortueberweisung
payment-klarna
payment-visa
payment-mastercard
payment-paypal
DEDeutschland