Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Wicked Edge Generation 3 Pro vs TSPROF K03

Das Wicked Edge Generation 3 Pro und das TSPROF K03 gehören beide zu den besten Schleifsystemen in unserem Sortiment. Aber wie wählt man zwischen zwei Schleifsystemen, die beide so nah an der Perfektion liegen? In dieser Gegenüberstellung erläutern wir alle Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Lieferumfang Wicked Edge Gen 3 Pro

Das Wicked Edge Generation 3 Pro ist nur in einer Version erhältlich. Diese umfasst das Schleifsystem und 3 Sätze von Schleifsteinen. Natürlich kann das System selbst mit einer Vielzahl von Wicked Edge Zubehörteilen. erweitert werden.

Lieferumfang TSPROF K03: Master, Expert, Hunter, Complete oder Standard

Das TSPROF K03-Schleifsystem ist in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Der Unterschied zwischen diesen Versionen besteht in der Anzahl der Zubehörteile, mit denen die Sets ausgestattet sind. Die Sets unterscheiden sich vor allem in der Art der Schleifsteine und der Anzahl der Klemmen. Genau wie beim Generation 3 Pro ist es möglich, das K03-Schleifsystem mit einer breiten Palette von Zubehör zu erweitern. Da es so viele Versionen des K03-Schleifsystems gibt, gehen wir in diesem Vergleich nur auf die grundlegenden Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen dem Wicked Edge Generation 3 Pro und dem TSPROF K03 ein.

Gemeinsamkeiten Wicked Edge Generation 3 Pro und TSPROF K03

Präzision und Wiederholbarkeit

Zunächst einmal sind beide Schleifsysteme sehr genau. Beim Generation 3 Pro kannst Du den Schleifwinkel in 0,5-Grad-Schritten einstellen. Das Schleifsystem hat einen minimalen Schleifwinkel von 13,5 Grad und einen maximalen Schleifwinkel von 27,5 Grad (je Seite). Sobald Du den Schleifwinkel gewählt hast, kannst Du sehr kleine und stufenlose Einstellungen mit einer Genauigkeit von 0,05 Grad vornehmen. Dies geschieht durch Drehen der Schrauben an den Schleifsteinführungen.

Das K03-Schleifsystem hat einen minimalen Schleifwinkel von 7 Grad und einen maximalen Schleifwinkel von 35 Grad. Der Schleifwinkel lässt sich stufenlos mit einer Genauigkeit von 0,1 Grad einstellen. Dies geschieht erfolgt über den großen Drehknopf an der Seite des Schleifsystems.

Da beide Systeme so extrem genau sind, ist es einfach, mit beiden Schleifsystemen immer das gleiche Schleifergebnis zu erzielen.

Bedienkomfort

Bei beiden Schleifsystemen spannst Du das Messer nur einmal ein. Erst nach dem Schleifen musst Du das Messer wieder aus der Klemme nehmen. Das Auswechseln der Schleifsteine ist bei beiden Schleifsystemen sehr einfach und schnell. Beim Generation 3 Pro schiebst Du die Führungsstange durch den Griff der Schleifsteine. Du musst nichts festklicken oder abschrauben. Beim K03-Schleifsystem hält eine Feder den Schleifstein fest in seiner Position. Du musst nur die Feder hineindrücken, um die Schleifsteine zu wechseln. Dadurch ist der Schleifsteinwechsel bei beiden Schleifsystemen relativ schnell, einfach und angenehm.

Maße

Beide Schleifsysteme sind von den Maßen her recht ähnlich. Exakte Abmessungen sind bei Schleifsystemen immer eine Herausforderung. Länge, Breite und Gewicht hängen davon ab, wie, was, wo und mit welchem Zubehör Du misst und wiegst. Beide Schleifsysteme sind jedoch hauptsächlich für das Schleifen von Messern zu Hause geeignet. Stelle es auf Deinen Schreibtisch, in Deine Werkstatt oder in den Schuppen. Die Schleifsysteme werden in einem Koffer geliefert. Trotzdem sind sie nicht unbedingt zum Mitnehmen geeignet. Beide Schleifsysteme wiegen nämlich jeweils um die 10 kg.

Schleifsteine, Klemmen und anderes Zubehör

Eine wichtige Gemeinsamkeit ist, dass sowohl das Wicked Edge als auch das TSPROF eine breite Palette von Zubehörteilen anbieten, mit denen Du das Schleifsystem nach Deinen Bedürfnissen erweitern kannst. Beispiele dafür sind andere Diamantschleifsteine, extrafeine Keramikschleifsteine, Lederriemen, Winkelmesser, Adapter zum Schleifen von Scheren oder Meißeln und vieles mehr!

Unterschiede zwischen Wicked Edge Generation 3 Pro und TSPROF K03

Schleifen der Schneide

Mit dem K03-Schleifsystem schleift man jeweils eine Seite des Messers. Du musst das Messer jedoch nicht aus der Halterung nehmen, um die andere Seite zu schleifen. Du kannst einfach die gesamte Klemme umdrehen Mit Messer und allem drum und dran. Wenn sie genau um 180 Grad gedreht ist, rastet ein Magnet die Klemme automatisch wieder ein, sodass der Schleifwinkel auf beiden Seiten der Klinge gleich ist. Beim Generation 3 Pro Schleifsystem musst Du weder die Klemme noch das Messer drehen. Beide Seiten der Schneide werden hier mehr oder weniger gleichzeitig geschliffen. Da man die Schleifsteine separat verwenden kann, ist es auch möglich, einseitig geschliffene Messer auf dem Wicked Edge-Schleifsystem zu schleifen.

Sockel

Der Sockel des K03-Schleifsystems ist wirklich nicht mehr als das. Ein Sockel, der das Schleifsystem stabil an seinem Platz hält. Der Sockel lässt sich vom Schleifsystem trennen. Dadurch ist es auch möglich, das K03-Schleifsystem direkt auf z. B. Deiner Werkbank zu verschrauben. Der Sockel des Generation 3 Pro kann nicht abgenommen oder an einer Werkbank befestigt werden. Allerdings dient der Sockel als praktischer Aufbewahrungsort für die Schleifsteine.

Klemmen und maximale Klingenlänge

Das Generation 3 Pro hat eine Klemme, mit der Du Messer mit einer maximalen Klingenstärke von 4,7 mm fest einspannen kannst. Die Führungsstäbe sind 20,3 cm (8 Zoll) lang. Willst Du längere Messer schleifen? Längere Führungsstäbe von 25,4 oder 30,5 cm (10 oder 12 Zoll) sind als Zubehör erhältlich. Beim Generation 3 Pro lassen sich Messer sehr schnell einspannen. Dank einer Schnellspannvorrichtung wird das Messer im Handumdrehen festgespannt. Das ist ein Hebel, mit dem Du die Klammer mit einer einfachen Bewegung öffnen und schließen kannst.

Für das K03-Schleifsystem gibt es viele verschiedene Klemmen für unterschiedliche Messertypen. Zum Beispiel die Einzelklemme zur Aufnahme von Taschenmessern, Outdoormessern oder Küchenmessern bis zu einer Klingenlänge von 20 cm. Für Messer mit einer Länge von mehr als 20 cm oder für flexible Messer hat das TSPROF zwei Doppelklemmen. Eine Standard-Doppelklemme und eine 'Fillet'-Doppelklemme mit einer besonders dünnen Backe. Letztere ermöglicht das Schleifen mit einem sehr geringen Schleifwinkel. Um ein Messer in das K03-Schleifsystem einzuspannen, löst Du die Schrauben in der Klemme, bis der Rücken des Messers in die Klemme passt. Anschließend ziehst Du die Schrauben wieder an, um das Messer festzuklemmen.

Für welches Schleifsystem entscheidest Du Dich?

Beide Schleifsysteme sind vergleichbar in Bezug auf Genauigkeit, Vielseitigkeit, Größe und Komfort. Dank des umfangreichen Zubehörs können beide Schleifsysteme beliebig erweitert werden. Das TSPROF schneidet in dieser Hinsicht etwas besser ab. Das Wicked Edge macht das durch das einfache und schnelle Öffnen und Schließen der Klemme mit der Schnellspannvorrichtung wieder wett. Das Einspannen eines Messers nimmt hier viel weniger Zeit in Anspruch als das Einspannen eines Messers in das TSPROF K03-Schleifsystem.

Wenn Du hauptsächlich relativ lange Küchenmesser schleifen willst, ist das K03-Schleifsystem am besten geeignet. Für das Wicked Edge Generation 3 Pro benötigst Du zunächst die längeren Führungsstangen.

Auch die Tatsache, dass der Sockel des K03-Schleifsystems abnehmbar ist, so dass Du das Schleifsystem an einer Werkbank befestigen kannst, ist eine Überlegung wert.

Welches Schleifsystem das Beste ist, hängt ganz von Deinen Vorlieben ab. Aber egal, ob Du Dich für das Wicked Edge Generation 3 Pro oder das TSPROF K03 entscheidest, Du erhältst eines der präzisesten, vielseitigsten und ausbaufähigsten Schleifsysteme überhaupt! Ein Schleifsystem, mit dem Du Deine Messer wieder sehr scharf schleifen kannst!

Ähnliche Topics
Versand
dhl
Abholen
dhl
ups
Zahlungsmöglichkeiten
payment-sofortueberweisung
payment-klarna
payment-visa
payment-mastercard
payment-paypal
DEDeutschland