Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab € 50
Verlängerte Rückgabefrist bis 31. Januar 2023
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Kai vs. Global

Kai und Global gehören zu den besten und bekanntesten Marken für japanische Küchenmesser. Wenn Du auf der Suche nach einem japanischen Küchenmesser bist, sind beide Marken die richtige Wahl. Aber welches sollst Du nun genau wählen? Hier werden wir die Gemeinsamkeiten und vor allem die Unterschiede zwischen Kai und Global diskutieren. Von der Wahl des Designs bis hin zu den verwendeten Materialien. Damit Du hinterher genau weißt, welches Messer zu Dir passt.

Inhalt

Ähnlichkeiten zwischen Kai und Global

Kai und Global Messer kommen beide aus Japan. Sie werden sehr scharf geliefert, mit Schleifwinkeln um die 15 Grad. Beide Marken verwenden hochwertige Materialien. Und bei beiden Marken siehst Du eine schöne, nahtlose Oberfläche. Kurz gesagt, beide Marken sind sicherlich eine gute Wahl.

Über Kai

Kai-Küchenmesser haben in Japan einen wahren Kultstatus. Gegründet wurde das Unternehmen 1908 im Messerzentrum: Seki. Die Messer sehen alle großartig aus. Und es ist wirklich ein Vergnügen, mit ihnen zu schneiden! Im Laufe der Jahre ist die Qualität immer gleich geblieben, und Kai hat sich an Tradition und Handwerkskunst gehalten. Bis zu 100 Handarbeitsschritte sind nötig, um ein Kai-Messer herzustellen. Kai-Messer sind sehr präzise, scharf, leicht und es gibt genug Auswahl für jeden. Vom ambitionierten Hobbykoch bis zum Profi.

Über Global

Wie Kai kommt auch Global aus Japan. Die Marke wurde 1985 gegründet. Den Anfang machte eine Serie von 12 Messern mit dem bekannten schlanken Design, das wir von Global kennen. Und obwohl die Marke inzwischen weltberühmt ist, hat Global auch bei der Qualität keine Kompromisse gemacht. Es sieht so aus, als wären die Messer aus einem Stück gefertigt, aber in Wirklichkeit sind sie dreiteilig. Zwei Griffteile und die Klinge. Diese werden nahtlos aneinander geschmiedet. Durch das einzigartige Design fallen die Global-Messer sofort auf. Und abgesehen von ihrem auffälligen Aussehen sind sie scharf, ausgewogen und langlebig.

Die Unterschiede zwischen Kai und Global

Nun, wir haben bereits einige Gemeinsamkeiten erwähnt und beide Marken kennengelernt. Aber vielleicht ist es noch interessanter, darüber zu sprechen, wie sich Kai und Global unterscheiden. Wir schauen uns alles über diese Messer an, vom Design bis hin zu den Stählen.

Design von Global und Kai

Einer der auffälligsten Unterschiede zwischen Kai und Global ist natürlich das Design. Die Global-Messer sind komplett aus Stahl gefertigt und haben die ikonischen schwarzen Punkte auf dem Griff. Diese verschönern nicht nur das Messer, sondern sorgen auch für einen guten Griff. Da die Messer von Global vollständig aus rostfreiem Stahl gefertigt sind, sind sie spülmaschinenfest. Wir empfehlen dies aber nicht, da die starken Reinigungsmittel in der Spülmaschine das Messer etwas beschädigen können. Auch bleibt Dein Messer länger scharf, wenn Du es mit der Hand wäscht. Global hat eine Reihe von verschiedenen Serien, die alle Varianten der Global G-Serie sind, die Global in den 1980er Jahren eingeführt hat.

Bei Kai hingegen findest Du ein eher traditionelles japanisches Design. Für die Griffe verwenden sie Pakka-Holz, Tagayasan, Micarta oder Polypropylen. Das hängt von der jeweiligen Serie ab. Die meisten Griffe haben eine D-Form. Diese Form verhindert, dass sich der Griff in der Hand verdreht. Dadurch schneidest Du stabiler und Du hast mehr Kontrolle über Dein Messer. Bei Kai unterscheiden sich die Designs je nach Serie stärker. Schaue Dir also alle Kai-Messer an, es gibt für jeden ein Lieblingsdesign. Kurzum: Die Global-Messer sind einfach im Design, aber sehr funktionell. Und die Kai-Messer sind ein traditionelles japanisches Produkt mit einer unverwechselbaren Schönheit. Welches Design ist besser? Es kommt ganz darauf an, was zu Dir (und Deiner Küche) passt!

Materialien und Stahlsorten von Global und Kai

Ein schönes Design ist schön, aber die verwendeten Materialien sind vielleicht noch wichtiger. Glücklicherweise verwenden beide Marken sehr hochwertige Materialien und Stähle für ihre Messer. Schauen wir uns das genauer an und beginnen wir mit Global.

Auf den ersten Blick scheinen die Global-Messer aus einem einzigen Stück zu bestehen, aber in Wirklichkeit sind sie dreiteilig: die Klinge und zwei völlig gleich große Teile des Griffs. Diese beiden Teile werden zusammengeschweißt, und der Hohlraum zwischen ihnen wird mit Sand gefüllt, um das Gewicht und die Balance zu gewährleisten. Dann wird die Klinge mit dem Griff verschweißt und sorgfältig bearbeitet, so dass es aussieht, als sei das Messer aus einem Stück. Das gesamte Messer ist aus rostfreiem Cromova 18 Stahl gefertigt. Diese Legierung ist sehr rostbeständig und bleibt gut scharf. Die Härte der Global-Messer liegt zwischen 56 und 58 HRC, ein guter Bereich, um die Schärfe zu erhalten. Und Stahl dieser Härte lässt sich leicht selbst schleifen, zum Beispiel mit einem japanischen Schleifstein.

Die von Kai verwendeten Materialien und Stähle variieren ein wenig von Serie zu Serie. Einige Serien haben eine Full-Tang-Konstruktion, was bedeutet, dass die Klinge durch den gesamten Griff verläuft. Ein Messer mit vollem Erl ist besser ausbalanciert und viel stärker. Andere Kai-Serien haben eine "Teilzapfen"-Konstruktion. Diese Konstruktion wurde auch bei den traditionellen Samurai-Schwertern verwendet. Sie ist leicht und ermöglicht ein einfaches Manövrieren der Klinge.

Auch bei Kai variieren die Stähle von Serie zu Serie, die Härte beträgt jedoch immer 61 HRC. Das ist härter als die Messer von Global. Dies hat den Vorteil, dass ein Kai-Messer seine Schärfe länger behält als ein Global-Messer. Aber ein Kai-Messer ist auch etwas spröder und wird daher schneller "chippen".

Schärfebeständigkeit von Global und Kai

Sowohl die Global- als auch die Kai-Messer sind superscharf, daran besteht kein Zweifel. Aber welche Marke stellt die schärferen Messer her? Die Schärfe hängt teilweise vom Schärfungswinkel ab. Global-Messer haben einen Schärfwinkel von etwa 15 Grad (je nach Typ und Serie). Die Kai-Messer haben einen Schärfwinkel von 16 Grad. Das bedeutet, dass die Global-Messer nach dem Auspacken etwas schärfer sind als die Kai-Messer. Aufgrund seiner Härte bleibt ein Global-Messer jedoch nicht so lange scharf wie ein Kai-Messer.

Die Global-Messer sind konvex geschliffen. Das bedeutet, dass es keinen offensichtlichen Winkel zwischen dem Schnitt und dem Rest der Klinge gibt, sondern dass sie gleichmäßig läuft. Manche meinen, ein Messer mit einem solchen konvexen Schliff schneidet glatter. Kai-Messer haben einen Standard-V-Schliff. Eine solche Schneide ist in der Regel etwas schärfer, da in der Nähe der Schneide weniger Stahl vorhanden ist. Möchtest Du mehr über das Schärfen von Messern erfahren? Dann lese bitte unser Thema zum Schärfen.

Fazit: Wählst Du Kai oder Global?

Beide Marken sind also auf jeden Fall eine gute Wahl, und die Unterschiede liegen hauptsächlich im Design und in den Materialien. Welche Marke ist besser, Kai oder Global? Welches Messer Du wählst, hängt hauptsächlich davon ab, was Dir wichtig ist.

Deshalb wählst Du Global

  • Messer mit modernem, schlankem Aussehen, die vollständig aus Stahl gefertigt sind.
  • Leichte Messer, mit denen Du lange Zeit arbeiten kannst, ohne dass Deine Hand ermüdet.
  • Extrem scharfe Messer mit guter Schärfeerhaltung.
  • Global-Messer können etwas mehr einstecken als Kai-Messer. Wird in Deiner Küche weniger sorgfältig mit Messern umgegangen? Dann wähle Global.

Deshalb wählst Du Kai

  • Traditionell aussehende japanische Messer, die genauso gut aussehen wie sie funktionieren.
  • Größere Auswahl an Stählen und Griffmaterialien.
  • Messer mit einer höheren Härte, die länger scharf bleiben.