Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab € 50
Verlängerte Rückgabefrist bis 31. Januar 2023
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Zwilling Four Star vs. Zwilling Four Star II

Zwilling hat zwei Serien, die fast den gleichen Namen tragen. Four Star und Four Star II. Aber worin unterscheiden sich die beiden Serien? Wir erklären es Dir!

Zwilling Four Star

Die Zwilling Four Star Serie ist eine der bekanntesten Küchenmesser-Serien der Welt. Professionelle Köche haben an der Gestaltung mitgewirkt. Die Linie wurde 1976 eingeführt und ist auch heute noch aktuell. Die Klinge dieser Messer ist aus speziellem, eisgehärtetem Friodur-Stahl gefertigt. Die Klingen werden mit Laserpräzision geschliffen, so dass sie über die gesamte Klingenlänge rasiermesserscharf sind. Die Griffe bestehen aus einem hochwertigen Kunststoff, der die Messer wasser-, hitze- und stoßfest macht. Auch der Kunststoff passt sich nahtlos an die Bolster an. Sehr hygienisch also. Außerdem liegen die Griffe aufgrund ihrer runden Form gut in der Hand.

Zwilling Four Star II

Mit dem Zwilling Four Star II knüpft Zwilling an den Erfolg der zuvor eingeführten Four Star-Serie an, mit einigen subtilen Verbesserungen. Die Klinge besteht aus dem gleichen Stahl und wird mit der gleichen Laserpräzision geschliffen. Daher sind auch die Messer der Four Star II-Serie messerscharf. Der Griff ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und hat die gleiche Form wie die Four Star-Serie. Der Griff liegt durch seine kovexe Form angenehm in der Hand. Neu bei dieser Serie ist die Metallkappe, die auf dem Ende des Griffs sitzt und auch Knauf genannt wird. Auf dem Knauf ist eine Lasergravur mit dem Zwilling-Logo angebracht. Das bedeutet, dass der Stahl bis zum Ende des Griffs verläuft, diese Konstruktion ist nicht nur robust, sondern sorgt auch für eine gute Balance.

Die Unterschiede

Eigentlich gibt es nicht viele Unterschiede zwischen den beiden Serien von Zwilling. Das Material woraus die beiden Messer bestehen, ist komplett das gleiche. Beide Serien haben den gleichen Stahl, wodurch die Messer in dieser Serie die gleiche Härte von 57 HRC aufweisen. Auf den ersten Blick ist nur die Metallkappe am Griff anders.

Wenn wir uns jedoch den Spezifikationen der 20 cm Kochmesser der Serien Four Star und Four Star II zuwenden, sehen wir einen wesentlichen Unterschied. Das 20 cm Kochmesser des Four Star wiegt 195 g und das 20 cm Kochmesser des Four Star II 230 g. Dieser Gewichtsunterschied ist auf den Stahl des Four Star II zurückzuführen, der sich über den gesamten Griff erstreckt. Dies ist auch der direkte Grund für den Preisunterschied. Die Messer der Four Star Serie sind nur geringfügig günstiger als die Four Star II Serie.

Das Fazit

Alles in allem gibt es nicht viele Unterschiede zwischen den Serien Four Star und Four Star II. Schaue vor allem, welche Serie Dir am besten gefällt. Das Four Star II sieht mit seinem Metallknauf ein wenig schicker aus. Findest Du eine gute Balance wichtig? Dann ist das Four Star II besser. Allerdings bietet die Four Star-Serie eine größere Auswahl an Messern und ist auch preislich etwas günstiger. Beide Serien von Zwilling kannst Du bei Knivesandtools erwerben.