Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
4,9
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Aktionen
& Angebote
Home Get smarter Review Fiskars Norden N10 | Expert Review von Nicolas von Chartreuse Nature

Review

Fiskars Norden N10 | Expert Review von Nicolas von Chartreuse Nature

Als großer Naturfreund verbringe ich viel Zeit im Wald und in den Bergen, um Natur, Fauna und Flora des Parc de Chartreuse zu beobachten und zu filmen. Um mein Nachtlager zu bauen, benutze ich gerne Werkzeug mit Persönlichkeit. Es muss sowohl zuverlässig als auch schön sein.

Als ich die Fiskars Norden N10 zum ersten Mal in Händen hielt, fiel mir sofort auf, dass sie sich wie eine Fiskars X10 anfühlt. Nur, dass sie eben einen Holzgriff hat.

Die Optik der Fiskars Norden N10

Die Fiskars X10 und die Norden N10 sind fast identisch, aber es gibt zwei deutliche Unterschiede: den Griff und die Scheide. Der Holzgriff der Norden N10 vermittelt ein viel wärmeres Gefühl als der Kunststoffgriff der X10.

Die Scheide der X10 gefällt mir besser als die der Norden N10. Die Scheide der Norden N10 hat nämlich einen Griff, der eigentlich nicht groß genug ist für meine Finger. Das ist aber nur ein kleines Detail, denn es ist wahrlich eine Freude, mit der N10 zu arbeiten. Die Axt ist gut geschliffen, was nicht bei allen Äxten anderer Marken der Fall ist.

Der Stiel der Norden N10 ist relativ lang. Du kannst ihn auf verschiedene Weise gut festhalten, sowohl mit beiden Händen als auch nur mit einer.

 

Am Ende des Stiels gibt es eine kleine Ausbuchtung, dank der Du die Axt schnell und sicher anders greifen kannst. So kannst Du entweder sehr präzise arbeiten, indem Du Deine Hände nah am Axtkopf positionierst oder Deine Hände weit voneinander entfernt platzieren und so mehr Kraft aufwenden. Die Ausbuchtung verhindert, dass die Axt aus Deiner Hand rutscht. Es spielt also keine Rolle, wie Du die Axt festhältst. Du kannst sie auf ganz unterschiedliche Arten gut und sicher greifen.

Um die Fiskars Norden N10 gut testen zu können, hab ich die Axt in verschiedenen Situationen eingesetzt. Ich habe mit ihr eine junge, tote Kiefer gefällt, die Äste entfernt und das Holz anschließend weiterverarbeitet zu Anzündhölzern, zu einem Mast für meine Nachtunterkunft und zu einer Ablage für meine Werkzeuge.

Mit der N10 kann man hervorragend fällen, hacken und spalten. Auch für präzise Arbeiten, wie Schnitzereien und die Bildhauerei ist die Axt geeignet. Auch wenn hierfür der Stiel etwas lang ist.

 

Ich benutze meinen Youtube-Kanal Chartreuse Nature für Produkttests. So habe ich also die Grenzen der Norden N10 getestet und die Axt auch als Spaltkeil und Hammer verwendet. Hierbei habe ich sowohl die Rückseite des Stahlkopfes als auch die Seite der Kunststoffhülse benutzt. Natürlich sieht man jetzt deutliche Gebrauchsspuren, dennoch hat die N10 den Test mit Bravour bestanden.

Nachdem ich das Video online gestellt hatte, sagten mehrere Abonnenten, dass sie der Holz-Kunststoff-Verbindung nicht vertrauen. Es stimmt, dass es schwierig wird, den Griff zu ersetzen, sollte er einmal brechen. Fiskars gibt keine Auskunft darüber, wie der Holzstiel mit der Kunststoffhülse verbunden ist und ob es möglich ist, den Stiel selbst zu reparieren, was ziemlich schade ist.

Ich verbrachte ein Wochenende im Wald, an dem ich mich im Bushcrafting üben wollte. Ich wollte unter anderem einen Holzbecher mit meinen Werkzeugen herstellen. Damit ich sicher arbeiten konnte, musste ich erst eine Werkbank bauen. Schlussendlich konnte ich drei Baumstümpfe finden, die von einem Holzfäller sehr kurz über der Erde gefällt worden waren.

Du kannst mit der N10 auch fein Holz schaben, zum Beispiel um eine Oberfläche abzuflachen. Mit mehreren Keilen habe ich das Holz, das ich schnitzen wollte, zwischen den Stämmen festgeklemmt.

Auch um die Form der Keile zu optimieren war die N10 das ideale Werkzeug. Nachdem ich die Keile platziert und fixiert hatte, konnte ich mit meinem Messer das Lindenholz schnitzen.

Mein Fazit lautet, dass die Fiskars Norden N10 Axt die ideale Mischung aus der X-Serie und traditioneller Äxte mit Holzstiel ist. Ich kann es kaum erwarten, die Fiskars Norden N7 zu testen! Die N10 hat in jedem Fall ein optimales Gewicht und eine perfekte Balance, was sie zu einem sehr vielseitigen Werkzeug macht.

Die Fiskars Norden N10 ist kompakt und leicht genug, dass man sie einhändig benutzen kann. Du kannst sie einfach überall hin mitnehmen. Gleichzeitig ist sie groß und schwer genug, dass Du auch dicke Stämme effizient bearbeiten kannst.

 

Expert

Nicolas - Chartreuse Nature

Ich mache leidenschaftlich gerne Filme und bin ein großer Fan von Wildtieren, schönen Landschaften und genieße Abende am Lagerfeuer. Ich verwalte den Youtube-Kanal „Chartreuse Nature“, in dem ich meine Ausflüge in die Natur teile. Außerdem bespreche ich Produkte, die ich für zuverlässig und geeignet für das Leben in der Wildnis halte.


Mehr lesen