Heute bestellt, Montag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown
Home Get smarter How to's Benutzung von emailliertem Gusseisen Kochgeschirr

How to's

Benutzung von emailliertem Gusseisen Kochgeschirr

Emailliertes Gusseisen bietet eine optimale Wärmeverteilung, besitzt eine lange Wärmespeicherung und hält praktisch ein Leben lang – Kochgeschirr fürs Leben! Emailliertes Gusseisen ist anders als herkömmlicher Stahl. Daher haben wir einige Tipps für Dich zusammen gestellt.

Lass das Kochgeschirr langsam auf Temperatur kommen

Stelle die Pfanne nicht direkt auf die höchste Stufe, sondern lass den Topf oder die Pfanne langsam auf Temperatur kommen. Gusseisen ist ein Material, das nicht von zu schnellen Temperaturveränderungen hält. Von Raum-Temperatur plötzlich auf die Booster-Funktion Deines Induktionsherds oder Gasherdes, ist nicht gerade eine gute Idee. Sorge immer dafür, dass das Kochfeld nicht größer als das Kochgeschirr selbst ist.

Lass das Kochgeschirr langsam abkühlen

Auch das Abkühlen sollte nicht zu schnell passieren. Ein heißer Topf direkt unter das kalte Wasser zu stellen, sorgt beim Gusseisen für einen Temperaturschock. Zu schnelles Abkühlen kann das Gusseisen beschädigen oder sogar zerstören.

Auf Glas nicht schieben!

Gusseisen Kochgeschirr ist ziemlich schwer. Auf Induktions- oder Keramik-Kochfeldern sollte Gusseisen nicht herum geschoben werden. Ansonsten können unschöne Kratzer entstehen.

Probiere auch mal kalte Speisen!

Bei einem Topf denkt man direkt ans Kochen und an Wärme. Mit Gusseisen kann man Gerichte aber auch schön kühl halten z. B. einen leckeren Salat für das Sommer-BBQ. Mit einem Topf aus Gusseisen bleibt der Salat schön kühl.

Benutze Silikonspatel

Ein Silikonspatel funktioniert hervorragend auf der glatten Emaille und sorgt für den Erhalt der Pfanne. Spachtel aus Stahl oder Hartplastik können die Emaille beschädigen.

Wasche Dein Gusseisen Kochgeschirr von Hand

Gusseisen Kochgeschirr sollte immer per Hand gereinigt werden. Eine Reinigung in der Spülmaschine raten wir ab. Die Emaille-Schicht kann eine stumpfe Farbe bekommen, gleichzeitig läuft man Gefahr von unschönen Kratzern.

Der Öl-Tipp

Tipp: Gebe nach dem Abwaschen ein paar Tropfen Öl auf Deine Finger und reibe damit den Pfannenrand von Deinem Kochgeschirr ein. Sonnenblumen-, Oliven- oder Salatöl sind dafür bestens geeignet. Die oberste Kante ist nicht emailliert, weshalb das Gusseisen frei liegt. Ein paar Tropfen Öl verlängert die Lebensdauer Deines Kochgeschirrs.