Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Längere Rückgabefrist bis 31.01.2020
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown

Schrade Knives: Messer mit einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis

Schrade Knives

Schrade Knives produziert seit mehr als einem Jahrhundert Messer zu sehr guten Preisen. Schrade hat verschiedene Serien. Von modernen EDC- und Survivalmessern bis hin zu vielen verschiedenen traditionellen Slipjoints und Jagdmessern ist alles dabei. Für jeden Geschmack und jede Preisklasse gibt es das passende Messer.

Qualität der Schrade Knives

Schrade stellt gute Messer zu sehr guten Preisen her. Das bedeutet auch, dass das Finish nicht immer perfekt ist. Bei dem Preis ist das aber wirklich kein Problem. Nur wenige Marken können sich in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis mit den Messern von Schrade messen.

Geschichte hinter Schrade Knives

Die Geschichte hinter Schrade Knives ist sehr interessant. Mit Wurzeln in Sheffield und Solingen ist diese amerikanische Messermarke eine der ältesten Messermarken auf dem Markt. Mehrere unverwechselbare Designs in der Welt der Messer stammen von Schrade Knives und den dazugehörigen Markennamen, wie zum Beispiel Uncle Henry Sharpfinger. Dieses Design wird vielen Messerfans bekannt vorkommen.

Imperial, Uncle Henry, Old Timer, Smith & Wesson: alles Schrade

Wenn man sich das Sortiment von Schrade anschaut, findet man verschiedene Markennamen und Serien. Schon früh in der Geschichte von Schrade schloss sich das Unternehmen mit Imperial Cutlery zusammen, gefolgt von mehreren Übernahmen und neuen Serien. Die Uncle Henry-Serie wurde beispielsweise nach dem Bruder des Besitzers in den 1940er Jahren benannt: Henry Baer. Nach mehreren Übernahmen landete die Muttergesellschaft schließlich in die Hände von Smith & Wesson. Die Messer von Smith & Wesson gehören also zur gleichen Gruppe.