Heute bestellt, Montag verschickt Gratis Versand ab € 50 Längere Rückgabefrist bis 31.01.2019
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown
Home Get smarter How to's Wie pflege ich ein feststehendes Messer?

How to's

Wie pflege ich ein feststehendes Messer?

Wie der Name schon verrät, besitzen feststehende Messer in der Regel keine beweglichen Teile. Aber auch ein Survivalmesser hat eine gute Pflege verdient. Der Schwerpunkt bei einem feststehendem Messer liegt jedoch mehr auf einen guten Rostschutz als auf die Schmierung.

Stahltyp und Rost 

Es gibt so viele Messer mit den verschiedensten Stahlsorten. Man kann die Stahlsorten ganz grob in Stahltypen mit hohem Kohlenstoffgehalt (Kohlenstoffstahl) und Stahltypen mit niedrigerem Kohlenstoffgehalt (Edelstahl) unterscheiden. Messer aus Edelstahl sind meistens rostbeständiger als andere Stahlsorten. Aber auch Edelstahl ist nicht rostfrei. Wenn man ein Messer aus Edelstahl nass oder schmutzig liegen lässt und sich nicht darum kümmern, wird auch dieses Messer kleine Rostflecken aufweisen.

Die zunehmende Menge an Kohlenstoff lassen die Messer härter werden. Dadurch können die Messer leichter und schärfer geschliffen werden. Ein Nachteil eines solchen hohen Kohlenstoffgehalts ist aber, dass die Korrosionsbeständigkeit stark reduziert wird. Um Rost zu verhindern ist eine gute Pflege das A und O!

Kohlenstoffstahl und Beschichtungen

Um Kohlenstoffstahl vor Rost zu schützen, wird dieser oft mit einer Beschichtung geschützt. Zu sehen bei einem  ESEE-Messer mit 1095 Kohlenstoffstahl. Diese Beschichtung sorgt dafür, dass der weitaus größte Teil der Klinge geschützt ist. Die Schneide und Beschädigung an der Beschichtung können aber dazu führen, dass die Klinge rostet.

Ein feststehendes Messer reinigen 

Um zu verhindern, dass das Messer rostet, ist es wichtig die Klinge sauber zu halten. Natürlich sollte man das Messer nach dem Gebrauch reinigen, soweit es die Situation in diesem Moment erlaubt. Es ist jedoch unvermeidlich, dass sich auf lange Sicht, Schmutz um den Kopf und in den Daumenrillen auf der Rückseite der Klinge ansammelt. Mit einem Spieß bekommst Du die Rillen wieder sauber.

Es ist natürlich möglich, dass sich Rost auf der Schneide der Klinge bildet. Zum Glück ist das nicht so schlimm und lässt sich ganz einfach wegschleifen. Dafür kannst Du einfach Deine bevorzugte Schleifmethode verwenden.

Ein feststehendes Messer fetten 

Um ein schnelles Verrosten Deines Messers zu verhindern, solltest Du es regelmäßig einfetten. Besonders wenn Du das Messer längere Zeit nicht benutzt hast, ist dies wichtig das Messer gut einzufetten. Mit dem Benchmade Blue Lube Cleanser oder mit einem Marine Tuf-Cloth von Sentry Solutions sorgst Du dafür, dass Deine Messer gut gegen Rost geschützt sind. Trage das Benchmade Blue Lube auf die gesamte Klinge auf und verteile es mit einem sauberen Lappen.

Mit der richtigen Pflege musst Du Dir keine Gedanken mehr um Rost auf der Klinge zu machen! 


Mehr lesen