Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown
Home Get smarter How to's Wie pflege ich einen Lederstreichriemen?

How to's

Wie pflege ich einen Lederstreichriemen?

Damit Du lange Freude an Deinem Streichriemen hast, ist die richtige Pflege das A und O. Deshalb ist es wichtig und sinnvoll nach einer gewissen Zeit, das Leder von der Diamantpaste oder dem Spray zu befreien und das Leder zu pflegen. Ein Balsam oder Pflegeöl kannst Du mit einem alten T-Shirt oder Tuch ganz einfach ins Leder einmassieren und einwirken lassen. Bei knivesandtools findest Du passende Öle oder Balsam.

Wenn das Öl/Balsam schnell in das Leder einzieht, kann der Pflegevorgang noch einmal wiederholt werden und solange wiederholt werden, bis das Leder sich wieder geschmeidig und gut anfühlt. Danach sollest Du mit einem trockenen Tuch die Reste aufnehmen. Danach solltest Du den Streichriemen über Nacht liegen lassen, damit das Öl/Balsam gut einziehen kann.

Durch eine regelmäßige Pflege sorgst Du dafür, dass das Leder geschmeidig und glatt bleibt und Risse im Leder vermieden werden.

Richtig aufbewahren

Wir empfehlen den Streichriemen in einer versiegelten Plastiktüte aufzubewahren. Dies verhindert ein Austrocknen, aber noch viel wichtiger: der Lederriemen bleibt sauber! Stelle Dir vor, ein Sandkorn landet auf dem Leder und Du gehst mit einer fein geschliffenen Schneide darüber. Dann wirst du bald einen dicken Kratzer auf deiner Klinge haben - Albtraum! Wir empfehlen daher, auch bei mehrere Lederriemen mit verschiedenen Körnungen, diese separat zu lagern. Legen Deinen 5-Mikron-Riemen nicht auf einen 1-Mikron-Riemen. Du riskierst dann größere Partikel auf Deinem feineren Riemen, wodurch Du größere Kratzer bekommst.

Messer abziehen!

Jetzt weißt Du alles über die Herstellung, Pflege und die Verwendung eines Lederriemen. Hast Du im Zusammenhang mit diesem Artikel Tipps für uns? Möglichkeiten, das Abziehen noch einfacher oder besser zu machen? Dann lass es uns wissen! Schicke uns eine E-Mail, einen Tweet oder eine Nachricht über Facebook. Wir freuen uns über jedes Feedback!


Mehr lesen