Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab € 50
Verlängerte Rückgabefrist bis 31. Januar 2023
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Was ist Tranchieren?

Tranchieren ist eine Schneidetechnik, bei der man Lebensmittel in Scheiben schneidet. Das Tranchieren findet hauptsächlich am Tisch statt, und Du benötigst ein Tranchiermesser und eine Tranchiergabel. Das Schneiden von Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und Brot wird als Tranchieren bezeichnet. Die geschnittenen Scheiben werden als Tranchen bezeichnet.

Wann tranchiert man?

Tranchiere nicht unmittelbar nach der Zubereitung des Fleisches. Lasse das Fleisch immer 5 bis 10 Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte gut über das Fleisch verteilen können. Auf diese Weise läuft weniger Flüssigkeit aus beim Tranchieren. Am besten lässt man das Fleisch in Folie oder im Backofen bei 70˚ Celsius ruhen.

Nach der Ruhezeit das Fleisch auf ein Schneidebrett legen. Es kann sich beim Schneiden bewegen. Lege ein feuchtes Geschirrtuch unter das Brett, damit es an seinem Platz bleibt.

Wie tranchiert man Fleisch?

Es ist wichtig, dass Du vor dem Tranchieren ein scharfes und kein Messer mit Wellenschliff benutzt. Durch schräges Schneiden erscheinen die Scheiben größer. Es ist wichtig, dass Du senkrecht zum Faden schneidest. Klingt schwierig, ist es aber nicht! Du schaust einfach wie der Draht verläuft und dann schneidest Du in die entgegengesetzte Richtung. So bleibt das Fleisch schön zart.

Benutze immer ein Messer, welches schön scharf ist. So kann das Messer seine Arbeit tun und Du musst nicht so stark drücken. Wenn Du nach unten drückst, verliert das Fleisch an Feuchtigkeit. Um zu sorgen, dass Du einen guten Griff hast und Du Dir nicht in die Finger schneidest, verwende den Klauengriff.

Wie tranchiert man Hühnchen?

Das Tranchieren von Hähnchen erfolgt auf eine etwas andere Weise als das Tranchieren von Fleisch. Zum Tranchieren von Hähnchen ein scharfes Küchenmesser und eine Fleischgabel verwenden. Du legst das Hühnchen mit dem Rücken auf das Schneidebrett. Danach schneidest Du den Bolzen lose. Dies tust Du am Drehpunkt des Kugelgelenks. Das nächste was Du abschneidest sind die Flügel, ebenfalls am Scharnierpunkt. Zum Schluss schneidest Du das Filet ab. Dabei schneidest Du eng entlang des Rückgrats. Folge dem Bein und den Rissen mit der Messerspitze. Wenn Du dies auch auf der anderen Seite tust, hast Du direkt zwei Hühnenfilets.

Wie tranchiert man Fisch?

Bei Fisch gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, wenn es um das Tranchieren geht. Du kannst den Fisch in Scheiben schneiden, du kannst ihn aber auch der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Dann ist es auf jeden Fall wichtig, dass der Fisch keine Gräten mehr hat. Vor dem Tranchieren über die Länge, verwende ein Filetiermesser. Halte es so flach wie möglich. Du beginnst mit dem Schneiden etwa 20 cm von der rechten Seite. Auf diese Weise schneidest Du in lange und dünne Scheiben.

Tranchieren beim BBQ

Das Tranchieren kann auch beim Grillen verwendet werden, um das Fleisch schön zu servieren. Beim BBQ ist es wichtig, den Grill auf einer stabilen Temperatur zu halten. Das Fleisch wird dann schön gar. Nach kurzem Warten kannst Du es auf dem Tisch tranchieren. Dafür verwendest Du z.b. ein Fleischmesser.