Heute bestellt, Morgen versandt Gratis Versand ab € 50 Längere Rückgabefrist bis 31.01.2021
4,9
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Aktionen
& Angebote

Informationen

6 Gründe, ein Messer dabei zu haben

Wir bei Knivesandtools sind der Meinung, dass jeder ein Messer dabeihaben sollte. Ein Messer bringt Dir schließlich nur dann etwas, wenn Du es bei Dir trägst. Außerdem haben wir festgestellt, dass ein Messer öfter nützlich ist, als man vielleicht denken würde. Deshalb möchten wir Dir 6 Gründe, warum jeder ein Messer bei sich haben sollte, vorstellen.

Disclaimer: Natürlich sind wir der Meinung, dass jeder ein Messer dabeihaben sollte – aber nur, wenn es legal ist. Jedes Land hat diesbezüglich seine eigene Gesetzgebung, also sorge dafür, dass Du mit ihr vertraut bist. Schau Dir dazu beispielsweise unsere Seite zur Messergesetzgebung an.

1: Ein Messer zum Öffnen von Verpackungen

Messer eignen sich ideal zum Öffnen von Verpackungen. Meist noch mehr als eine Schere. Ob es sich nun um die Folie einer Teepackung, das Öffnen eines Briefs, um eine Blisterverpackung oder ein Paket Deines Lieblings-Webshops (ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl) handelt: ein Taschenmesser ist immer nützlich.

Das klingt alles sehr offensichtlich, aber es gibt noch einen weiteren interessanten Aspekt. So haben wir das Plädoyer eines amerikanischen Zahnarztes gelesen, der allen seinen Patienten rät, ein Taschenmesser bei sich zu tragen. Wir Menschen neigen nämlich schnell dazu, Verpackungen mit unseren Zähnen zu öffnen. Darin erkennst Du Dich sicherlich wieder. Dieser Zahnarzt argumentiert, dass eine Zahnbehandlung zur Reparatur Deiner Schneidezähne (weil Du beim Öffnen einer Verpackung vielleicht etwas zu aufgeregt warst) um ein Vielfaches teurer als die Anschaffung eines anständigen Taschenmessers ist.

Knife

2. Ein Messer für „Food Prep“

Unter „Food Prep“ verstehen wir alles, was mit der Zubereitung von Essen zu tun hat. Vom Schälen eines Apfels über das Anschneiden einer Orange bis hin zu richtigen Schneidaufgaben in der Küche. Es wäre nicht das erste Mal, dass wir ein Taschenmesser benutzen, weil wir bei Freunden oder Familie kein anständiges Küchenmesser finden können.

Aber auch auf der Käseplatte macht sich ein schönes Taschenmesser viel besser als ein simples Schälmesser. Die Taschenmesser von Opinel sind unser Favorit auf diesem Gebiet. Außerdem bekommst Du in vielen Restaurants eines dieser schrecklichen Steakmesser mit Wellenschliff zu Deinem Steak. Ein abscheuliches Messer, mit dem man die feine Struktur des zarten Fleisches in Stücke reißt. Da ist man doch froh, ein anständiges Messer aus der eigenen Sammlung bei sich zu haben, um das Fleisch standesgemäß schneiden zu können.

Emergency Knife

3: Notfälle und Erste Hilfe

Du hoffst natürlich, nie ein Messer für eine Situation aus dieser Kategorie zu brauchen. Sollte die Situation jedoch eintreten, wirst Du überaus glücklich sein, ein Messer bei Dir zu haben. Es gibt viele Geschichten über Leute, die andere Verkehrsteilnehmer nach einem Autobahnunfall mit ihrem Messer aus ihrem Auto befreien mussten. Zum Einschlagen der Autoscheibe, zum Durchschneiden des Sicherheitsgurts oder zum Aufschneiden von Kleidung, um Wunden behandeln zu können. Wenn jede Sekunde zählt, kann man nicht immer auf die Polizei oder einen Krankenwagen warten.

Auch bei kleineren „Notfällen“ kann sich ein Taschenmesser als nützlich erweisen. Beispielsweise zum Abschneiden eines Pflasters oder Verbands oder zum Auslösen eines Splitters. Weniger spektakulär, aber nicht weniger praktisch.

Chris Reeve Mnandi

4. Ein wirklich gutes Messer

Wenn Du stets Dein eigenes Taschenmesser bei Dir hast, hast Du immer ein Messer nach Deinem Geschmack und in der gewünschten Qualität zur Hand. Ein gutes Taschenmesser bleibt länger scharf als ein normales Teppichmesser. Außerdem macht ein gutes eigenes Messer mehr Spaß als ein Standardmesser. Ein solches Taschenmesser bietet mehr „Pride of Ownership“.

Ein gutes Messer dabeizuhaben bedeutet auch, dass man niemanden um Hilfe bitten muss. Niemals ein Messer oder ein anderes Werkzeug leihen zu müssen, ist ein Stück Selbstständigkeit.

Buck 110

5: Stylishes Accessoire für Dein Outfit

Wenn Du Dich ein wenig durch unsere Taschenmesser klickst, wirst Du feststellen, dass es unzählige verschiedene Messer gibt. Viele Geschmäcker, viele Messer. Für jedes Outfit gibt es auch ein passendes Messer.

Das mag dem Laien ein wenig seltsam erscheinen. Aber betrachte es wie bei einer schönen Uhr: es liegt auf der Hand, dass man für verschiedene Situationen und Outfits auch entsprechend andere Uhren um das Handgelenk trägt. Auf die gleiche Weise rundet ein gutes Taschenmesser Dein Outfit erst richtig ab. Ein stilvolles Herrenmesser für den Gentleman, ein toughes Outdoormesser für die angehenden Förster unter uns.

Victorinox

6: Man weiß ja nie

Wir sind immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich man ein Messer benutzen kann. Eben schnell einen Sticker abkratzen, Altpapier kleinschneiden, einen losen Faden vom neuen Shirt entfernen – wir könnten endlos weitermachen. Darum finden wir, dass Du jederzeit ein Messer bei Dir haben solltest. Weil Du nicht immer im Voraus wissen kannst, wofür Du es vielleicht brauchen könntest.


Mehr lesen