Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Längere Rückgabefrist bis 31.01.2019
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown
Home Get smarter Informationen Tipps zur erstmaligen Verwendung einer Taschenlampe

Informationen

Tipps zur erstmaligen Verwendung einer Taschenlampe

Hurra! Du hast eine neue Taschenlampe! Eine fantastische Bereicherung, die Dich nie wieder im Dunkeln tappen lässt. Für einen guten Start haben wir ein paar Tipps für Dich.

Verantwortungsvoller Umgang

Heutige LED-Taschenlampen sind extrem leistungsstark. Sie liefern viel mehr Licht und leuchten viel weiter als die bis vor wenigen Jahren üblichen Halogen- und Glühlampen. In vielen Fällen kann eine kompakte Taschenlampe bereits in der Nähe der Lichtleistung eines Autoscheinwerfers liegen. Ganz zu schweigen von starken Scheinwerfern mit einer Reichweite von mehr als einem Kilometer!

Deshalb ist es wichtig, die Taschenlampe sinnvoll einzusetzen. Man sollte nie direkt in die Augen leuchten und in der Nähe von Autobahnen vorsichtig sein. Man kann den Autofahrer mit einer so starken Lampe blenden. Natürlich möchte man das verhindern.

Zieh alles fest an

Um sicherzustellen, dass die Lampe richtig funktioniert, ist es ratsam, alle Teile gleichmäßig anzuziehen. Einige Lampen, die mit einer Batterie geliefert werden, sind leicht abgeschraubt, um ein unbeabsichtigtes Einschalten während des Transports zu verhindern. Es kann auch sein, dass sich im Inneren des Gehäuses eine Verschlusskappe auf der Batterie befindet. Erfahre hier, wie man es entfernen kann.

Besitzt Du eine Lampe mit einem taktischen Ring, sollte dieser ebenfalls richtig angezogen werden. Manchmal sieht es so aus, als ob eine Lampe defekt ist, weil sowohl der Kopf als auch der Rücken (Tailcap) gut angezogen sind, aber tatsächlich der taktische Ring nicht. Manchmal kann die Taillenkappe etwas gelockert werden, um den Ring zu befestigen. Überprüfe immer, ob der Ring richtig angezogen ist, bevor Du die Tailcap gut anziehst.

 

Auch wichtig für die Wasserfestigkeit Deiner Taschenlampe

Neben dem Betrieb der Lampe wirkt sich ein gutes Anziehen auch auf die Wasserfestigkeit aus. Viele Lampen sind spritzwassergeschützt oder können sogar für eine Weile unter Wasser sein. Aber dann muss sie gut verschlossen sein! Dies gilt natürlich nicht nur für zylindrische Taschenlampen oder Stirnlampen, sondern auch für Lampen mit anderer Form, es ist immer wichtig, sorgfältig zu prüfen, ob die Verschlusskappe und das Batteriegehäuse richtig verschlossen sind.