Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Morakniv Robust vs. Companion

Das Morakniv Robust und das Morakniv Companion sind beides preisgünstige Bushcraftmesser. Beides sind gute Messer zu einem tollen Preis. Aber worin unterscheiden sie sich? Auf diese Fragen wollen wir im Folgenden einmal näher eingehen.

Gemeinsamkeiten zwischen dem Morakniv Robust und Morakniv Companion

Beide Modelle werden natürlich von Morakniv in Mora (Schweden) hergestellt. Die Qualität der Messer ist also unbestritten. Auch preislich unterscheiden sie sich kaum voneinander.

Unterschiede zwischen dem Morakniv Robust und Morakniv Companion

Unterschiedliche Ausführungen

Das Morakniv Robust ist ein Messer der Basic-Serie. Das Companion ist eine eigenständige Serie mit verschiedenen Versionen des Messers. Daher gibt es das Robust nur mit Kohlenstoffstahl, während es das Companion mit Kohlenstoffstahl und mit rostfreiem Stahl gibt. Und das auch noch in verschiedenen Klingenstärken. Das Companion gibt es sogar auch mit Wellenschliff oder mit Firesteel im Griff. Letzteres ist allerdings ein bisschen teurer.

Morakniv Robust vs. Companion Heavy Duty

Bei der Standardausführung des Companion ist die Klinge 2,1 mm dick. Beim Robust sind es 3,2 mm. Genau wie beim Companion Heavy Duty. In dieser Ausführung sind beide Messer also gleich stark. Die „dünne“ Version des Companion ist etwas weniger robust, auch wenn man dies im normalen Gebrauch kaum merken wird.

Griffe

Das Robust hat den normalen Griff aus der Basic-Serie. Es gibt einen harten Kunststoffkern, der von einem gummiartigen Material umgeben ist. Ein charakteristisches Merkmal ist die großzügige Ausbuchtung, die verhindert, dass man mit der Hand auf die Klinge rutscht. Eine ähnliche Ausbuchtung findet sich auch hinten am Griff, allerdings ist sie weniger ausgeprägt. Das Robust ist als Arbeitsmesser für Profis konzipiert, nicht spezifisch für den Outdoorgebrauch.

Mit dem Companion verhält es sich etwas anders. Der Griff ist etwas höher und länger. Aus diesem Grund empfinden viele Leute den Griff des Companion als angenehmer für Bushcraft-Aufgaben. Für den „reverse grip“ gefällt uns das Companion auch etwas besser.

Länge

Die Gesamtlänge des Companion beträgt 21,7 cm, mit einer Klinge von 10,2 cm. Das Robust hat eine Gesamtlänge von 20,5 cm und eine 8,9 cm lange Klinge. Das Morakniv Companion fühlt sich daher eher wie ein kompaktes Bushcraftmesser an, während sich das Companion eher wie ein mittelgroßes Messer anfühlt. Auch wenn die Unterschiede in dieser Hinsicht gering sind.

Welches Messer wählst Du? Das Morakniv Robust oder das Companion?

Die beiden Messer ähneln sich stark. Das Robust wurde ursprünglich nicht als Bushcraftmesser entworfen, eignet sich aber trotzdem gut für diesen Zweck. Wirst Du das Messer wirklich für Bushcraft-Aufgaben benutzen? Dann ist das Companion besser geeignet. Nimm das normale Modell, wenn Du eine dünnere Klinge möchtest, oder das Heavy Duty für mehr Stärke. Ist Dir Korrosionsbeständigkeit wirklich wichtig? Dann ist das Companion mit dem rostfreien Stahl das richtige Exemplar für Dich.

Ähnliche Topics
Versand
dhl
Abholen
dhl
ups
Zahlungsmöglichkeiten
payment-sofortueberweisung
payment-klarna
payment-visa
payment-mastercard
payment-paypal
DEDeutschland