Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown

Informationen

Leuchtweite einer Taschenlampe

Frage an Knivesandtools:

Bei der PD32 wird angegeben, dass sie 141 Meter weit leuchtet. Ist das realistisch? Und wenn nicht, was ist dann ein realistischer Wert?

Antwort von Knivesandtools:

Wenn Sie wissen möchten, wie weit eine Lampe leuchtet, müssen Sie erst definieren, was die kleinste Lichtstärke ist, mit der Sie noch etwas sehen können. Das Licht scheint nämlich unendlich weit und wird lediglich immer schwächer.

Laut ANSI Standard für Taschenlampen ist die kleinste Lichtstärke, um noch etwas sehen zu können 0,25 Lux. Auf dieser Basis geben viele Hersteller, darunter auch Fenix, gegenwärtig an, wie weit eine Taschenlampe scheint. Achten Sie jedoch bei jeder Angabe darauf, ob der ANSI Standard verwendet wurde.

Was die Angabe betrifft: 0,25 Lux ist sehr wenig Licht. Bei klarem Wetter kann man mit 0,25 Lux kontrastreiche Objekt wie eine schwarze Tür in einem weißen Gebäude gut unterscheiden, aber in weniger kontrastreichen Umgebungen ist mehr Licht nötig, und wenn es neblig ist, dann ist die Reichweite einer Taschenlampe sowieso begrenzt.

Was die ANSI Angabe betrifft: Ein Viertel des angegebenen Abstands wäre realistischer (man hat dann ca. 4 Lux Lichtstärke). Bei der PD332, um die es in dieser Frage ging, wären das also ungefähr 35 Meter.