Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
4,9
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Aktionen
& Angebote

Informationen

Leatherman vs Victorinox Multitools

Leatherman und Victorinox stellen beide großartige Multitools her. Aber worin unterscheiden sich die beiden Marken? Wir erzählen Dir, was die besonderen Eigenschaften von Leatherman Multitools und Victorinox Multitools sind und weshalb Du Dich für das eine oder für das andere entscheiden solltest.

Der Beginn des Multitools

Leatherman stellt bereits seit den 80-er Jahren Multitools her. Gründer Tim Leatherman bemerkte bei einem Roadtrip durch Europa, dass er mit seinem Schweizer Taschenmesser zwar so einige Aufgaben meistern konnte, jedoch vermisste er häufig eine Zange. Inzwischen ist der Name „Leatherman“ ein Synonym für den Begriff „Multitool“.

Victorinox mag das Multitool nicht erfunden haben, trotzdem wissen sie verdammt gut, was sie da machen. Seit 1884 fertigt Victorinox die berühmten Schweizer Taschenmesser mit vielen beweglichen Einzelteilen, alles mit der berühmten Schweizer Präzision. Dass auch die Victorinox Swisstool Multitools gut sind, ist keine Überraschung.

Leatherman vs Victorinox Multitools

Fit & Finish

Zuallererst: beide Unternehmen produzieren qualitativ hochwertige Tools. Wir sprechen hier nur über das Finish der beiden Marken, da gibt es nämlich ein paar Unterschiede.

Beispielsweise merken wir, dass das Finish bei Victorinox immer gut ist. Griffteile und Tools sind schön poliert und alle Kanten sind angenehm abgerundet. Auch die Einstellung aller beweglichen Einzelteile in fast allen Multitools ist wirklich gut.

Das Finish aller Oberflächen ist das Ergebnis eines speziellen, geheimen Verfahrens in der Victorinox-Fabrik. Das ist nicht nur für Deine Hände sehr angenehm, sondern sorgt auch dafür, dass man auf Victorinox Multitools nur sehr selten Rostflecken findet.

Vergleicht man das mit Leatherman, sieht man, dass die unterschiedlichen Einzelteile häufig nicht ganz so angenehm abgerundet sind. Es ist auch schon mal vorgekommen, dass die Tools nicht so gut eingestellt waren. Außerdem sieht man im direkten Vergleich auf Leatherman Multitools etwas häufiger Rost.

Leatherman vs Victorinox Multitools

Zahlreiche Tools

Beide Hersteller bieten tolle Basisfunktionen, jedoch unterscheiden sich die Multitools in den Werkzeugen, die sie mit sich bringen. Victorinox beschloss, dutzende verschiedene Tools auf den Markt zu bringen, alle sind im ungefähr gleichen, beliebten Format.

Leatherman dahingegen stellt für jede erdenkliche Situation ein extra Multitool her, insgesamt haben sie fast hundert verschiedene Modelle in ihrem Sortiment. Von Schlüsselhängertools bis hin zu großen Multitools für Soldaten und andere Profis ist da alles dabei. So gibt es für fast jede Situation das passende Multitool von Leatherman. Bei Victorinox landest Du da schnell bei einem Schweizer Taschenmesser, meistens ohne Zange. An sich ist das eine gute Lösung. Wer jedoch tatsächlich ein Multitool in einem sehr kleinen Format sucht, ist mit einem Leatherman vielleicht besser bedient.

Leatherman vs Victorinox Multitools

Bithalter und Bits

Bei Leatherman sind viele der Full Size Tools mit einem Bithalter ausgestattet, sodass Du verschiedene Schraubendreherbits verwenden kannst. Hierfür hat Leatherman eigene Bits entwickelt, die nicht sechskant, sondern flach sind. Sie passen also perfekt in das Multitool. Ein Nachteil ist, dass man nur die Bits von Leatherman selbst benutzen kann, man ist also an die Typen gebunden, die Leatherman selbst auf den Markt bringt.

Victorinox Swisstools haben keinen eingebauten Bithalter, manche Modelle jedoch werden mit einem separaten Bitset mit einem losen Bithalter oder einer Ratsche geliefert. Dadurch bist Du flexibler als mit einem eingebauten Bithalter und das Set passt in das mitgelieferte Holster. Außerdem benutzt Victorinox normale 6 mm-Bits. Ist ein Bit also verschlissen oder Du verlierst eins, kannst Du einfach ein Standard-Bit benutzen. Wir verkaufen dieses Bit-Set auch separat, sodass Du es einem Tool hinzufügen kannst, das nicht mit einem Bit-Set geliefert wird.

Leatherman vs Victorinox Multitools

Einhändiges Öffnen von Tools

Leatherman zeichnet sich dadurch aus, dass man viele Tools einhändig öffnen kann. Modelle wie das Leatherman Wave Plus, Charge TTi Plus und das Surge haben alle Klingen, die einhändig geöffnet werden können. Du kannst Dich also sofort an die Arbeit machen. Das Leatherman OHT ist ein Multitool, bei denen Du alle Werkzeuge, sogar die Zange, mit nur einer Hand bedienen kannst. Bei Victorinox benötigst Du immer beide Hände.

Weitere Anmerkungen

Wir haben noch ein paar kleine Anmerkungen. Beispielsweise sind die Tools von Victorinox eleganter und stilvoller. Das sieht man auch an den tollen Lederetuis, sie sind einfach mehr „gentleman-like“. Dafür ist ein Leatherman etwas robuster. Leatherman wird in Oregon, USA hergestellt, Victorinox in der Schweiz.

Fazit

Du merkst, dass es einige Unterschiede zwischen den zwei Marken gibt. Kurz zusammengefasst denken wir, dass das Finish der größte Pluspunkt für Victorinox ist. Für Leatherman sprechen die vielen verschiedenen Tools, die es gibt. Für welche Marke Du Dich auch entscheiden magst: beide Marken stellen großartige Multitools her.


Mehr lesen