Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Wie wählst Du den richtigen Clip für Deine Messerscheide oder Futteral aus?

Hast Du ein Messer mit einer Kydex- oder Kunststoffscheide? Und hat diese Messerscheide viele Fixierösen? Vielleicht ist Dein Messer bereits mit einem Gürtelclip oder einer Gürtelschlaufe am Futteral ausgestattet. Aber vielleicht möchtest Du lieber einmal etwas anderes ausprobieren? Deshalb stellen wir Dir hier einige Möglichkeiten vor und geben auch Tipps, worauf Du beim Montieren so einer Trageoption am Gürtel achten solltest.

Es kommen immer wieder neue Tragemöglichkeiten für ein Messer auf den Markt. Im Allgemeinen lassen sich aber vier Stile mit jeweils typischen Merkmalen unterscheiden.

Robuste Gürtelclips wie die Tek-Loks

Tek-Lok-Clips sind sowohl bei professionellen Anwendern als auch bei begeisterten Sammlern sehr beliebt. Sie sind aus haltbarem Polymer gefertigt und bieten eine sichere Befestigung an Gürteln unterschiedlicher Breite. Die Tek-Lok-Clips verfügen über einen Verriegelungsmechanismus, der ein versehentliches Lösen der Messerscheide verhindert, selbst bei starker Beanspruchung. Sie können oft auf verschiedene Gürtelbreiten eingestellt werden, manchmal sogar so breit, dass man sie an einem taktischen Gürtel befestigen kann. Praktisch an einem Tek-Lok ist, dass er eine Vielzahl von Befestigungslöchern hat. Oft sind diese Löcher in einem Abstand von 12,7 mm, also einem halben Zoll angebracht. Mit einem Tek-Lok kann man eine Messerscheide senkrecht oder waagerecht am Gürtel tragen, und aufgrund ihrer Breite kippt die Scheide nicht so leicht um den Gürtel.

Clips mit gutem Halt wie die UltiClips

Ein Ulticlip ist eine weitere beliebte Clipoption, die für seine Vielseitigkeit bekannt ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Gürtelclips wird der UltiClip an der Kleidung oder anderen Materialien befestigt, ohne dass ein Gürtel erforderlich ist. Wenn man möchte, lassen sie sich aber auch häufig an einem Gürtel befestigen. Das macht sie zu einer idealen Wahl für Menschen, die ihre Messer diskret in der Tasche oder sogar im Hosenbund tragen wollen. Ein UltiClip ist so konzipiert, dass er auch auf dünnen Stoffen einen festen Halt bietet. Außerdem ist er für verschiedene Tragewinkel einstellbar, so dass er sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet ist. Praktischerweise sind die UltiClip Slim-Modelle extra schmal, so dass sie auch auf kleine und schmale Messerscheiden passen.

Flexible Gürtelclips, auch IWB Loops ode Straps genannt

IWB Loops oder Straps wurden speziell zum Tragen des Messers auf der Hüfte innerhalb des Hosenbundes entworfen. IWB steht dabei für "inside waist band". Sie werden oft mit verstellbaren Gürteln geliefert und bieten eine sichere Befestigung am Futteral bzw. Messerholster. Mit den IWB Loops kann man sein Messer diskret bei sich tragen, ohne dass man dafür noch zusätzliche Apparatur benötigt. Da die Loops flexibel sind, passen sie sich Deiner Bewegungen an und sorgen für extra komfort. Mit den IWB Straps kann man ein Messer vertikal im Hosenbund, aber auch horizontal hinter dem Rücken tragen, was auch "Scout Carry" genannt wird.

Flexible Gürtelclips, auch IWB Loops ode Straps genannt

IWB Loops oder Straps wurden speziell zum Tragen des Messers auf der Hüfte innerhalb des Hosenbundes entworfen. IWB steht dabei für "inside waist band". Sie werden oft mit verstellbaren Gürteln geliefert und bieten eine sichere Befestigung am Futteral bzw. Messerholster. Mit den IWB Loops kann man sein Messer diskret bei sich tragen, ohne dass man dafür noch zusätzliche Apparatur benötigt. Da die Loops flexibel sind, passen sie sich Deiner Bewegungen an und sorgen für extra komfort. Mit den IWB Straps kann man ein Messer vertikal im Hosenbund, aber auch horizontal hinter dem Rücken tragen, was auch "Scout Carry" genannt wird.

Wie wählst Du den richtigen Clip aus?

Um den richtigen Gürtelclip für eine Kydexscheide auszuwählen ist es wichtig, um die eigenen Bedürfnisse und den Verwendungszweck des Messers zu berücksichtigen. Zu bedenken wären dabei Faktoren wie der persönliche Tragestil, verschiedene Befestigungsmöglichkeiten oder unterschiedliche Nutzungsszenarios. Jeder Gürtelclip-Typ bietet seine eigenen, spezifischen Vorteile und kann einen Unterschied in Tragekomfort, Befestigungssicherheit und Zugänglichkeit machen. Daneben ist es natürlich auch wichtig, um zu schauen, ob der Clip an Deine Messerscheide montiert werden kann. Bei amerikanischen Messermodellen wird häufig ein Abstand von 12,7 mm oder 25,4 mm verwendet, also ein halber oder ein ganzer Inch. Viele Clips sind daher auch auf diese Abstände berechnet. Als Faustregel gilt: Solange man nur zwei Schrauben anziehen kann, ist die Scheide gut am Clip befestigt. Eventuell kannst Du etwas Schraubensicherungsmittel benutzen, um zu verhindern, dass die Schrauben sich lösen.

Beachte auch wie viel Raum, auf der Messerscheide zur Verfügung steht. Liegen die Ösen sehr nahe an der "Verdickung" der Klinge in der Scheide? Dann gibt es möglicherweise nicht genügend Platz für einen breiten Clip. Manchmal können dann Gummidistanzringe helfen und manchmal, indem man den Clip probiert etwas anders zu montieren. Aber manchmal funktioniert die Kombination aus Clip und Messerscheide auch einfach nicht.

Besonders praktisch ist es, wenn ein Clip oder eine Scheide zusätzlich zu den Befestigungsösen auch einen Schlitz hat. Dieser bietet ein wenig mehr Flexibilität bei der Montage.

Montage einer Trageoption: der Joker

Fällt es Dir nicht leicht, einen Clip an der Messerscheide zu montieren? Dann kannst Du immer noch den Joker wählen: der UltiClip UltiPLate bietet eine ganze Reihe von Löchern und Schlitzen, sodass Du immer eine Möglichkeit findest, den Clip zu befestigen. Verwende den UltiPlate auch für MOLLE-Loks, Tek-Loks oder andere Tragemöglichkeiten von anderen Marken. So kann man zum Beispiel die Scheiden auch diagonal anbringen. Manchmal muss man ein bisschen experimentieren, aber am Ende passt es eigentlich fast immer.

Tipp: Vergiss nicht auch ein Set Schrauben und Gummiabstandshalter mitzubestellen. Darin sind verschiedene Längen enthalten, die man je nach Dicke der Messerscheide und des Clips gebrauchen kann.