Vor 14.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown
Home Ferngläser & Spektive Ferngläser pro Vergrößerung

Ferngläser pro Vergrößerung: wir geben Tipps

Jedes Fernglas weist zwei Kennzahlen auf, zum Beispiel 8x42. Die erste Zahl gibt die Vergrößerung an, die zweite Zahl den Objektivdurchmesser. Somit hat ein Fernglas mit den Kennzahlen 8x42 eine 8-fache Vergrößerung und einen Objektiv-Durchmesser von 42 mm.

Die Vergrößerung

Bei einem Fernglas mit dem Vergrößerungsfaktor 8, wird ein Objekt 8-fach vergrößert. Ist das Objekt also 80 m entfernt wirkt es so, als wäre es nur 10 m entfernt; bei einem Vergrößerungsfaktor von 10 wirkt ein 100 m weit entferntes Objekt so, als wäre es nur 10 m weit weg. Ein Fernglas mit einem Vergrößerungsfaktor von 12 liefert ein sehr enges Sichtfeld und ein Bild, das sich nur sehr schwer ruhig halten lässt. Deshalb werden diese Ferngläser häufig in Kombination mit einem Stativ genutzt.

Der Objektivdurchmesser

Der Objektivdurchmesser ist wichtig, da er für den Lichteinfall und somit auch die Abbildung verantwortlich ist (hier gilt: je größer, desto besser). Je größer dieser Durchmesser ist, desto größer ist der Lichteinfall. Dementsprechend wird die Abbildung heller und besser. Ein großer Objektivdurchmesser ist also für diejenigen wichtig, ihr Fernglas in der Dämmerung nutzen möchten. Natürlich sind diese Ferngläser jedoch etwas schwerer im Gewicht. Du musst Dich also entscheiden, ob Dir eine gute Bildqualität oder die Maße und das Gewicht des Fernglases wichtiger sind.