Heute bestellt, Montag verschickt Gratis Versand ab € 50 Längere Rückgabefrist bis 31.01.2019
9,8
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown

Schleifsteine: Messer schärfen

Du kannst Deine Messer durch einen professionellen Schleifservice schleifen lassen. Aber natürlich macht es mehr Spaß und es ist kostengünstiger seine Messer selbst zu schleifen. Mit einem Schleifstein hältst Du Deine Messer rasiermesserscharf. 

Mit einem Schleifstein hast Du im Handumdrehen scharfe Messer. Möchtest Du einen Schleifstein kaufen? Dann findest Du hier hilfreiche Informationen.

Korngröße eines Schleifsteins

In der Regel besteht ein Schleifstein aus Schleifkörnern, die mit einem Bindemittel verbunden werden. Lediglich die Steine von Skerper Arkansas und Ardennes Coticules sind Naturprodukte. Die Schleifkörner haben scharfe Kanten, mit denen der Stahl geschliffen wird. Sobald man den Schleifstein benutzt, brechen kleine Stückchen von den Schleifkörnern ab. Hierdurch entstehen neue Schleifkanten. Schleifsteine unterscheiden sich in unterschiedlichen Korngrößen. Je größer die Ziffer desto kleiner sind die Schleifkörner. Steine mit einer groben Körnung (bis Korngröße 400) benutzt man, um die Schnittkante eines stumpfen Messers in Form zu bringen. Für die Feinarbeit verwendet man danach einen Schleifstein mit einer feineren Körnung.