Kundenservice
Geschenkkarte
MARKEN
PRODUKTARTEN
INFORMATION

Die Augenmuscheln eines Fernglases sind die "Ringe", die fest um das Okular sitzen. Augenmuscheln können aus Silikon sein, damit man sie knicken kann. Es gibt aber auch welche aus hartem Kunststoff. Sie sind oft ein- und ausdrehbar, um das Fernglas für einen Brillenträger anzupassen. Ein Brillenträger wird die Augenmuschel eingedreht verwenden, damit der Abstand zwischen Glas und Auge nicht noch größer wird. Ein Nicht-Brillenträger kann die Augenmuscheln herausdrehen.

Eine Augenmuschel dient auch als eine Art Sonnenschutz, um das Auge gegen direkt einfallendes Licht zu schützen.

Oogschelp

Beim oberen Foto ist die linke Augenmuschel herausgedreht für den Gebrauch ohne Brille. Die rechte Augenmuschel ist eingedreht für die Benutzung mit Brille. Natürlich stehen beide Augenmuscheln normalerweise in der gleichen Position, aber so ist der Unterschied gut sichtbar!

Zurück